Die offizielle Website von Wolfgang Kaufmann

Liebe Racingfans, 
mein erstes Rennwochenende 2019 ist erfolgreich rum und es hat Riesenspaß gemacht! 
Youngtimer Trophy sowie Cup & Tourenwagen Trophy in Hockenheim konnte ich zwei tolle Hecktriebler fahren und bin nur knapp am Podium vorbei geschrammt. 

Die Rennpause ist dieses Mal sehr kurz, schon direkt nach Ostern fahre ich wieder ins badische Motodrom zur Bosch Historic, dem Jim Clark Revival. Dort werde ich den 1978er March Formel 2 BMW fahren, an dem wir schon seit dem letzten Jahr mit Hochdruck arbeiten. Eingesetzt wird das Auto in der Historischen Formel 2 Serie, in der es richtig zur Sache geht mit vielen Autos und starken Fahrern. 

Das stärkste Auto des Jahres bekomme ich für den Oldtimer Grand Prix und das Eifelrennen, jeweils am Nürburgring, anvertraut. Den vom Team Porsche Kremer Racing optimal vorbereiteten Jägermeister Kremer Porsche 935 K3!

Außerdem geht es auf jeden Fall in der Cup & Tourenwagen Trophy weiter. Mitte Mai starten wir wieder mit dem BMW Z4 M Coupe zur zweiten Veranstaltung, dieses Mal in der Motorsport Arena Oschersleben mit dem ganz klaren Ziel, Siegerpodest!

In diesem Sinne

Euer bissiger Piranha!

Aktuelles

Doppelter Einsatz am Hockenheimring

Wolfgang Kaufmann in zwei Rennserien schnell unterwegs.

|   News

Dubioses Saisonende in Imola

Wolfgang Kaufmann wird beim Finale der Classic Endurance Serie durch kuriose Schäden eingebremst. 

|   News

Platz 4 im Nürburgring Rodeo

Wolfgang Kaufmann knapp am Podium in der Cup & Tourenwagen Trophy vorbei.

|   News

Wolfgang Kaufmann in Zolder auf dem Siegerpodest

Starkes Wochenende in Belgien mit dem BMW Z4 in der Cup & Tourenwagen Trophy.

|   News

Kein schöner Sommer für Wolfgang Kaufmann

Technikpech beim Oldtimer Grand Prix und Frust beim Langstreckenrennen auf dem Nürburgring

|   News

Kaufmann auf Platz 3 in Spa-Francorchamps

Zweites Podium in der Cup & Tourenwagen Trophy

|   News

Wolfgang Kaufmann erfolgreich am Nürburgring

Platz 2 in der Gruppe H beim vierten Lauf zur Langstreckenmeisterschaft im Kremer Porsche 997 K3.

|   News

Keine Zielflagge in der Eifel für Wolfgang Kaufmann

Vorzeitiges Aus bei VLN 3 nach technischen Problemen.

|   News

Wolfgang Kaufmann erfolgreich bei der Nürburgring Classic 2018

Zwei Klassensiege und einen weiteren Podiumsplatz in drei Rennserien für Kaufmann.

|   News

Pole Position und schnellste Runde für Kaufmann in der VLN

Zum zweiten Mal in Folge auf bester Gruppe H Startposition am Nürburgring.

|   News